VR

Virtual Reality (VR) ermöglicht es den Nutzern, eine virtuelle 360 Grad Welt zu erleben, diese von allen Seiten zu betrachten, sich in ihr zu bewegen und im besten Falle sogar mit dieser zu interagieren. Die Virtual Reality hat nichts mit der Wirklichkeit zu tun. Es handelt sich hierbei um eine computergenerierte, nicht existierende Welt. Es kann als immersive Multimedia- oder computersimulierte Realität bezeichnet werden, repliziert eine Umgebung, die eine physische Präsenz an Orten in der realen Welt oder einer imaginären Welt simuliert und es dem Benutzer ermöglicht, in dieser Welt zu interagieren.

Hintergrund

Die Entwicklung von Virtual Reality reicht bereits bis zu den Anfängen des 19. Jahrhunderts zurück, als die ersten Experimente mit der virtuellen Realität gemacht wurden. Einen entscheidenden Meilenstein gab es dann in den 1960er Jahren mit der Erfindung des Head-Mounted-Displays durch Ivan Sutherland, auf das unsere heutigen VR-Brillen zurückgehen. Der Durchbruch, der den Begriff Virtual Reality der Masse bekannt machte, war die Oculus Rift, die im Jahr 2012 veröffentlicht wurde. Es handelte sich um ist ein Virtual Reality-Headset, das von Oculus VR entwickelt wurde. Diese Brille umschließt die Augen komplett – die wirkliche Realität wird visuell nicht mehr wahrgenommen.

Fakten

Es wird erwartet, dass Virtual Reality bis 2020 einen Umsatz von 150 Milliarden Dollar generiert und dass bis 2025 mehr als 500 Millionen VR-Headsets verkauft werden sollen (Piper Jaffrey, 2015). Laut Yulio Technologies sind 44 % der am Kauf von VR-Geräten interessierten Personen zwischen 18 und 35 Jahre alt. Weitere statistische Angaben (Nielsen, 2017) zeigen, dass im Jahr 2016 nur 28 % der Öffentlichkeit über Virtual-Reality-Geräte informiert waren. Das Bewusstsein für Virtual-Reality-Geräte stieg 2017 auf 51 %. Das online Portal statista.com behauptet, dass der Consumer Virtual Reality Markt, unterteilt in Hard- und Software-Segmente, im Jahr 2022 voraussichtlich 16,3 Milliarden US-Dollar weltweit erreichen wird. Der Hardwaremarkt wird voraussichtlich einen größeren Anteil am Umsatz haben, mit einem Umsatz von zehn Milliarden US-Dollar im Jahr 2022. Wie diese Virtual-Reality-Statistiken zeigen, nähert sich die Zeit für den Aufschwung dieser Technologie sowohl bei den Verbrauchern als auch in der Industrie.